• Douma, Sicheres Grundeinkommen für alle. Wunschtraum oder realistische Perspektive? 2018
  • Hartmann, Die Grüne Lüge. Weltrettung als profitables Geschäftsmodell 2018
  • Metz/Seeßlen, Der Rechtsruck. Skizzen zu einer Theorie des politischen Kulturwandels 2018
  • Lange/Santarius, Smarte Grüne Welt? Digitalisierung zwischen Überwachung, Konsum und Nachhaltigkeit 2018
  • Ramminger/Segbers, Alle Verhältnisse umzuwerfen...und die Mächtigen vom Thron zu stürzen. Das gemeinsame Erbe von Christen und Marx 2018
  • Kasparek, Europas Grenzen: Flucht, Asyl und Migration. Eine kritische Einführung 2017
  • Balodis/Hühne, Die große Rentenlüge. Warum eine gute und bezahlbare Alterssicherung für alle möglich ist 2017
  • Hornemann/Steuernagel (Hg), Sozialrevolution! 2017
  • Straubhaar, Radikal gercht. Wie das bedingungslose Grundeinkommen den Sozialstaat revolutioniert 2017
  • Friedrich, Die AfD. Analysen - Hintergründe - Kontroversen 2017
  • AK Postwachstum (Hg.), Wachstum – Krise und Kritik 2016
  • Seeßlen, Trump. Populismus als Politik 2017
  • D‘Alisa/Demaria/Kallis (Hrsg.), Degrowth. Handbuch für eine neue Ära 2016
  • Bude, Das Gefühl der Welt. Über die Macht von Stimmungen 2016
  • de Ville/Siles-Brügge, TTIP. Wie das Handelsabkommen den Welthandel verändert und die Politik entmachtet 2016
  • Segbers, Wie Armut in Deutschland Menschenrechte verletzt, 2016
  • Exner/Held/Kümmerer (Hrsg), Kritische Metalle in der Großen Transformation, 2016
  • Metz/Seeßlen, Hass und Hoffnung. Deutschland, Europa und die Flüchtlinge, 2016
  • Crusius, Rettet Europa, nicht die Banken! 2014
  • Kaufmann/Stützle, Ist die ganze Welt bald pleite? Populäre Irrtümer über Schulden, 2015
  • Acosta, Buen Vivir. Vom Recht auf ein Gutes Leben, 2015
  • Hilse/Büttner, Engagiert – resistent – bedroht. Handlungsspielräume und Perspektiven sozialer Bewegungen in Mittelamerika, 2015
  • Karathanassis, Kapitalistische Naturverhältnisse. Ursachen von Naturzerstörungen – Begründungen einer Postwachstumsökonomie, 2015
  • Zelik/Altvater, Vermessung der Utopie. Ein Gespräch über Mythen des Kapitalismus und die kommende Gesellschaft, 2015
  • Daiminger, Hammerschmidt, Sagebiehl (Hg.), Gesundheit und Soziale Arbeit, 2015
  • Friedrich, Der Aufstieg der AfD. Neokonservative Mobilmachung in Deutschland, 2015
  • Becker, Mythos Vorbeugung. Warum sich Gesudheit nicht verordnen lässt ud Ungleichheit krank macht, 2014
  • Braun, Grundeinkommen statt Urheberrecht? Zum kreativen Schaffen in der digitalen Welt, 2014
  • Sauer/Wahl, Welche Zukunft hat die EU?, Hamburg 2013
  • Clausing, Die grüne Matrix. Naturschutz und Welternährung am Scheideweg, 2013
  • Selke, Schamland, 2013
  • Flassbeck et al., Irrweg Grundeinkommen, 2012
  • Lohoff/Trenkle, Die große Entwertung, 2012
  • Kaiser, Eigentum und Allmende, 2012
  • Reitter, Grundeinkommen, 2012
  • Helfrich; Exner_Kratzwald, Commons, 2012
  • Helfrich und HBS, Wem gehört die Welt? 2010
  • Foster at al., Der ökologische Bruch, 2011
  • Schorlau, Die letzte Flucht, 2011
  • Blaschke et al., Grundeinkommen, 2010
  • Urban et al., Der neue Generationenvertrag, 2010
  • Sassen, Das Paradox des Nationalen, 2008
  • Exner_Lauk_Kulterer, Die Grenzen des Kapitalismus, 2008
  • Hinkelammert, Das Subjekt und das Gesetz, 2007
  • Ehlers, Grundeinkommen für alle. Sprungbrett in eine integrierte Gesellschaft, 2006
  • Zanini, Stadtentwicklung. Stadtplanung. Favelas. Das Beispiel Curitiba 2005
  • Walpen, Die offenen Feinde und ihre Gesllschaft. Eine hegemonietheoretische Studie zu Mont Pèlerin Society 2004