Kochen ist Lebensqualität, mehr noch als Essen

Ich habe, was das Kochen angeht, von vielen vieles gelernt, aber nie etwas systematisch. So kommt es, dass kochen dasjenige ist, was ich zwar am liebsten tue und auch glaube, besonders gut zu können, aber ich kann eben das, was ich können möchte, und nicht das, was Lehrpläne vorsehen. Damit bin ich bisher gut gefahren und meine Familie, meine Freundinnen und Freunde, meine Kundinnen und Kunden waren damit ebenfalls zufrieden.

Ich bin zwar auf keine bestimmte Richtung festgelegt, wie man unschwer den hier dokumentierten Rezepten entnehmen kann, aber die mediterrane Küche übt einen dominierenden Einfluss aus.

Sollte jemand meine Hilfe brauchen für kleine oder große Feste oder einfach nur einen schönen Abend, so würde mich das freuen.

Öffentliche Veranstaltungen

4. Januar 2018, Sprockhövel, IG Metall Bildungszentrum, Workshop: Alternativen zur neoliberalen Globalisierung

5. Februar 2018, 20.00 Uhr Marburg, KinoCapitol, Diskussion zum Film "free lunch"